Orientieren

Angebot

Wir ver­mit­teln Geflüch­te­ten Wis­sen über die Bun­des­re­pu­blik Deutschland.

 

Wor­in lie­gen die Beson­der­hei­ten des deut­schen Bil­dungs­sys­tems? Was müs­sen Geflüch­te­te im All­tag beach­ten? Was macht Deutsch­land als Demo­kra­tie aus?

Unse­re kos­ten­frei­en Work­shops (jeweils 2 Stun­den) ergän­zen und ver­wei­sen auf den Inte­gra­ti­ons­kurs. Neben dem Modul „Basis­wis­sen Deutsch­land“ ste­hen die 3 Ver­tie­fungs­mo­du­le „All­tag“, „Bil­dung“ und „Poli­tik“ zur Aus­wahl: als Grund­la­gen-Work­shop und/oder als Intensiv-Workshop.

 

Teil­neh­men­den­zahl:
ca. 10 Per­so­nen pro Veranstaltung

Auf Anfra­ge:
Unter­stüt­zung durch Dol­met­sche­rin oder Dolmetscher
Umset­zung als digi­ta­les Format

 

Für Ihre unver­bind­li­che Anfra­ge kön­nen Sie auch unser Anfra­ge­for­mu­lar nut­zen: hier kli­cken.

 

Pro­jekt­fly­er (deutsch)
Pro­jekt­fly­er (ara­bisch)

Ansprechpartnerin

Maren Pusback

Pro­jekt­as­sis­ten­tin ORIENTIEREN

Tele­fon: +49 (0)30 88412 252

E‑Mail sen­den

Aktuelle Termine

02.08.2022, Lim­burg

03.08.2022, Lim­burg

15.09.2022, Ber­lin

27.09.2022, Ems­det­ten

28.09.2022, Ems­det­ten

12.10.2022, Idstein

13.10.2022, Gei­sen­heim

Einblicke

10. März 2022

Anlässlich des internationalen Frauentages 

Der inter­na­tio­na­le Frau­en­tag war für uns ein wich­ti­ger Anlass, einen Work­shop für geflüch­te­te Frau­en durch­zu­füh­ren. Der Online-Work­shop fand in Koope­ra­ti­on mit der Stadt Ems­det­ten statt. Dabei ging es vor­ran­gig um Chan­cen, aber auch um not­wen­di­ge Schrit­te, um in Deutsch­land beruf­lich Fuß zu fas­sen. Betont wur­de aller­dings eben­so, wie wich­tig Bil­dung für ein selbst­be­stimm­tes und gleich­be­rech­tig­tes Leben von Frau­en ist. Eva Kohl (Koor­di­na­ti­ons­stel­le Inte­gra­ti­on und Ehren­amt der Stadt… Wei­ter­le­sen

9. Febru­ar 2022

Auftakt in Fulda 

Die ers­ten bei­den Work­shops im neu­en Jahr fan­den im Stadt­teil­ca­fé Ost­end in Ful­da statt. Gast­ge­ber und Koope­ra­ti­ons­part­ner war der AWO Kreis­ver­band Ful­da e. V., der dort regel­mä­ßig Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen für Geflüch­te­te eta­blie­ren möch­te. Am 26. Janu­ar ver­mit­tel­te unse­re Refe­ren­tin Dr. Eve­ly­na Schmidt in dem Work­shop „Basis­wis­sen Deutsch­land“ anhand von Kul­tur, Kuli­na­ri­schem, Spra­che, Reli­gi­on grund­le­gen­de Infor­ma­tio­nen über Deutsch­land. Die ein­hei­mi­schen Gäs­te berei­cher­ten das… Wei­ter­le­sen

2. Janu­ar 2022

Wir freuen uns! 2022 geht es weiter! 

Vie­le unse­rer Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin­nen und ‑part­ner haben sich eine Fort­set­zung unse­res Inte­gra­ti­ons­pro­jekts „Mein, dein, unser Deutsch­land“ gewünscht. So sag­te z. B. Fre­de­rik Böna, Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ter der Stadt Sins­heim, über die Work­shops des Teil­pro­jek­tes „Ori­en­tie­ren“: „Ger­ne mehr und wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art, sowohl Online, als auch in Prä­senz! Die teil­neh­men­den Per­so­nen beka­men sehr viel Wis­sen ver­mit­telt und hat­ten die Mög­lich­keit, leb­haft zu… Wei­ter­le­sen

25. Novem­ber 2021

Abschluss in Berlin 

Regel­mä­ßig begeg­nen sich geflüch­te­te Men­schen im Haus der Nach­bar­schaft in Ber­lin-Wil­mers­dorf zu einem Com­mu­ni­ty-Tref­fen. In Koope­ra­ti­on mit IsraAid Ger­ma­ny e. V., der die­se Tref­fen orga­ni­siert, fan­den am 28. Okto­ber und am 25. Novem­ber zwei Work­shops statt: zum The­ma All­tag und zur Bil­dung und Arbeit in Deutsch­land. In bei­den Work­shops ging es dar­um, Anstö­ße zu geben und ins Gespräch zu kom­men. Beim Schwer­punkt „All­tag“ im öffent­li­chen Raum zeig­te sich, vor wel­che… Wei­ter­le­sen

2. Dezem­ber 2021

Zu Gast in Berlin-Weißensee 

  Am 16. Novem­ber besuch­te unse­re Refe­ren­tin Dr. Eve­ly­na Schmidt das Ober­stu­fen­zen­trum Gast­ge­wer­be Bril­lat Sava­rin in Ber­lin-Wei­ßen­see. Mit­hil­fe einer Dol­met­sche­rin führ­te unse­re Refe­ren­tin für die jun­gen Frau­en und Män­ner einen Work­shop zum The­ma Basis­wis­sen über Deutsch­land durch. In dem kom­pak­ten Abriss lern­ten die Teil­neh­men­den am Bei­spiel von Geo­gra­fie, Essen, Archi­tek­tur, Fei­er­ta­gen und Dia­lek­ten Deutsch­land ein weni­ger näher ken­nen und die Viel­falt, durch die es sich… Wei­ter­le­sen

8. Novem­ber 2021

Limburg Online 

Wie vie­len Frau­en sind in Deutsch­land berufs­tä­tig? Wie steht es um weib­li­che Füh­rungs­kräf­te bun­des­weit? Was heißt Mut­ter­schutz? Die­se und wei­te­re Fra­gen rund um das The­ma Frau­en, Bil­dung und ihr beruf­li­cher Ein­stieg in Deutsch­land waren Gegen­stand des Online-Work­shops, der am 8. Novem­ber für die geflüch­te­ten Frau­en des MGH Fami­li­en­zen­trum Müze e. V. statt­fand. Frau­en mit Flucht-/Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund tref­fen sich – in Prä­senz oder Online, regel­mä­ßig, um sich aus­zu­tau­schen, zu… Wei­ter­le­sen

22. Okto­ber 2021

Bildung und Arbeit in Deutschland 

  In Koope­ra­ti­on mit dem Inte­gra­ti­ons­bü­ro der Bil­dungs­ver­ei­ni­gung Arbeit und Leben Nie­der­sach­sen, nament­lich mit Kath­rin Meyn, führ­ten wir am 22. Okto­ber zwei Work­shops zum The­ma Bil­dung und Kul­tur in Deutsch­land durch. Die Grup­pe setz­te sich aus zehn Män­nern und Frau­en unter­schied­li­chen Alters und Her­kunft zusam­men, die vor allem zwei­er­lei ver­band: das Inter­es­se, die deut­sche Spra­che zu erler­nen und in Deutsch­land beruf­lich Fuß zu fas­sen. Wesent­li­che The­men des Work­shops… Wei­ter­le­sen

14. Okto­ber 2021

Workshops für Frauen im Rheingau-Taunus-Kreis 

Am 13. und 14. Okto­ber war unse­re Refe­ren­tin Dr. Eve­ly­na Schmidt an vier Stand­or­ten im Rhein­gau-Tau­nus-Kreis. Auf Ein­la­dung und in Koope­ra­ti­on mit der Bür­ger­stif­tung CITOYEN mit Sitz in Frank­furt am Main führ­te sie in Bad Schwal­bach, Gei­sen­heim, Idstein und Wald­ems vier Work­shops für geflüch­te­te Frau­en durch. Ein­ge­bet­tet waren die­se Work­shops zum The­ma Basis­wis­sen über Deutsch­land, All­tag und Bil­dung in das Modell­pro­jekt „Frau­en kom­men wei­ter“ der Stif­tung CITOYEN, koor­di­niert von… Wei­ter­le­sen

28. Okto­ber 2021

Demokratische Werte und verschiedene Kulturen 

Zwei Tage nach der Bun­des­tag­wahl fand im Rah­men der Inter­kul­tu­rel­len Woche am 28. Sep­tem­ber ein Online-Work­shop zum The­ma Demo­kra­tie und ver­schie­de­ne Kul­tu­ren statt, den wir mit der Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten der Stadt Ems­det­ten, Eva Kohl, durch­führ­ten. Aus­gangs­punkt war der Aus­tausch mit den Teil­neh­men­den dar­über, wel­che Kri­te­ri­en ein Land erfül­len muss, um als demo­kra­tisch zu gel­ten, wie Deutsch­land im glo­ba­len Ver­gleich abschnei­det und – am Bei­spiel der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land –… Wei­ter­le­sen

13. Sep­tem­ber 2021

Workshoptour in Limburg-Weilburg und Wetzlar 

Vom 7. bis zum 11. Sep­tem­ber war unse­re Refe­ren­tin Dr. Eve­ly­na Schmidt mit fünf Work­shops in Lim­burg, Hada­mar, Weil­burg und Wetz­lar vor Ort. In Koope­ra­ti­on mit dem Mal­te­ser-Zen­trum – Inte­gra­ti­ons­diens­te – in Lim­burg und Wetz­lar, nament­lich mit dem Koor­di­na­tor ehren­amt­li­che Inte­gra­ti­ons­diens­te Moha­mad Osman, fand für die poli­tisch inter­es­sier­ten und gut infor­mier­ten Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer am ers­ten und letz­ten Tag der Tour jeweils ein Work­shop zur Bun­des­tags­wahl und zum… Wei­ter­le­sen

19. August 2021

Was macht eine Demokratie aus? 

In Koope­ra­ti­on mit dem Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten der Stadt Sins­heim Fre­de­rik Böna (Baden-Würt­tem­berg) ver­an­stal­te­ten wir am 19. und 26. August 2021 zwei Online-Work­shops zum The­ma Geschich­te und Poli­tik. Der ers­te Work­shop setz­te sei­nen Fokus auf die bei­den tota­li­tä­ren Regime des 20. Jahr­hun­derts auf deut­schem Boden. Er bil­de­te eine wich­ti­ge Grund­la­ge, um im zwei­ten Work­shop über das deut­sche Grund­ge­setz, die Gewal­ten­tei­lung, den Plu­ra­lis­mus und die Wah­len zu spre­chen; gera­de ange­sichts… Wei­ter­le­sen

20. August 2021

„Es war ein toller Vortrag. Ich habe viel gelernt.“ 

„Es war ein tol­ler Vor­trag. Ich habe viel gelernt“, so resü­mier­te es eine der Teil­neh­me­rin­nen nach der Ver­an­stal­tung. Für die Frau­en des Inter­kul­tu­rel­len Frau­en­treffs in Dres­den (rie­sa efau Kul­tur Forum Dres­den) fan­den am 20. August 2021 zwei Work­shops zum The­ma Basis­wis­sen Deutsch­land und Kul­tur statt. Mit dem Wis­sen um die regio­na­le Viel­falt und die damit ver­bun­de­ne Geschich­te, die Deutsch­land kenn­zeich­net und die sich teils in der Archi­tek­tur, in der Spra­che, den Tra­di­tio­nen, im… Wei­ter­le­sen

19. August 2021

Wieder in Präsenz 

Mit dem Schul­be­ginn 2021 set­zen wir unse­re Zusam­men­ar­beit mit dem Ober­stu­fen­zen­trum II des Land­krei­ses Spree-Nei­ße in Cott­bus fort und führ­ten bis­lang drei Work­shops zum The­ma Basis­wis­sen Deutsch­land, Bil­dung, Poli­tik für jun­ge Men­schen mit Flucht­er­fah­rung durch. Zwei wei­te­re wer­den im Okto­ber und Novem­ber die­ses Jah­res fol­gen. Beim ers­ten Work­shop am 19. August 2021 ging es um Basis­wis­sen zu Deutsch­land. Am Bei­spiel von Essen, Tra­di­tio­nen, Archi­tek­tur, Fei­er­ta­gen und Spra­che brach­te… Wei­ter­le­sen

Workshop in Lahr
29. Juni 2021

Endlich wieder vor Ort 

Ende Juni 2021 konn­ten wir nach über einem hal­ben Jahr erfreu­li­cher­wei­se wie­der unse­re Ver­an­stal­tun­gen in Prä­senz­form fort­set­zen. Die Work­shops für Men­schen mit Flucht­er­fah­rung vor allem aus Syri­en und dem Irak fan­den am 25. und 28. Juni 2021 in Lahr (Schwarz­wald) in Koope­ra­ti­on mit der Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten Char­lot­te Wolff (Amt für Sozia­les, Schu­len und Sport der Stadt Lahr) statt. Schwer­punk­te der drei Work­shops waren die The­men­be­rei­che Basis­wis­sen über Deutsch­land, Bil­dung und… Wei­ter­le­sen

11. März 2021

Online-Workshops im März 

Im März 2021 haben wir unse­re Work­shops für geflüch­te­te Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer im Online-For­mat fort­ge­setzt. Am 2. März fand für Teil­neh­men­de aus Ems­det­ten (Nord­rhein-West­fa­len) ein Work­shop mit dem Schwer­punkt „All­tag“ statt. Es ging um The­men wie Woh­nen, Müll­tren­nung, Arbeit, Ämter, Ver­si­che­run­gen und Ver­brau­cher­schutz in Deutsch­land. Am 8. März, am Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag, führ­ten wir in Koope­ra­ti­on mit Eva Kohl (Stadt Emsdetten/Koordinationsstelle Inte­gra­ti­on und… Wei­ter­le­sen

27. Janu­ar 2021

Erster Workshop im neuen Jahr 

Auch 2021 füh­ren wir Work­shops zum Schwer­punkt „Ori­en­tie­ren“ durch. Den Auf­takt bil­de­te eine Online-Ver­an­stal­tung am 26. Janu­ar für geflüch­te­te Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer aus Ems­det­ten in Nord­rhein-West­fa­len. Eva Kohl (Stadt Ems­det­ten, Koor­di­na­ti­ons­stel­le Inte­gra­ti­on und Ehren­amt), unse­re Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin vor Ort, war sehr erfreut und zufrie­den, dass die Teil­nah­me aller an der Video­schal­tung so pro­blem­los erfolg­te. Schwer­punkt waren Bil­dung und Arbeit, kon­kret das… Wei­ter­le­sen

18. Dezem­ber 2020

Premiere 

Kurz vor Weih­nach­ten ist es geschafft: Unser Image­film ist fer­tig. Unse­re Freu­de ist groß! Wir dan­ken allen Betei­lig­ten herz­lich. Wir freu­en uns dar­auf, auch im neu­en Jahr im Rah­men unse­rer Bil­dungs­an­ge­bo­te Geflüch­te­ten Wis­sen über die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land zu ver­mit­teln, ihnen zu ermög­li­chen, sich mit Ereig­nis­sen der deut­schen Geschich­te aus­ein­an­der­zu­set­zen sowie mit ihnen und älte­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­gern in ent­spann­ter Atmo­sphä­re ins Gespräch zu kom­men. Wenn Sie Fra­gen… Wei­ter­le­sen

Online-Workshops sind gestartet 

Als Alter­na­ti­ve zu unse­ren Prä­senz­ver­an­stal­tun­gen fan­den am 16. und 17. Dezem­ber 2020 erst­ma­lig zwei unse­rer Work­shops online statt. Die Work­shops mit dem Schwer­punkt „All­tag“ und „Kul­tur“ rich­te­ten sich an geflüch­te­te Men­schen im Land­kreis Gör­litz. Wir führ­ten die bei­den Work­shops zusam­men mit Arbeits­markt­ment­o­rin Sabi­ne Rid­der („Arbeits­markt­ment­o­ren Land­kreis Gör­litz“ der Euro-Schu­len Görlitz/Zittau) durch. Die Ver­an­stal­tun­gen fan­den in Koope­ra­ti­on mit dem Land­kreis… Wei­ter­le­sen

19.11.2020 Bonn
20. Novem­ber 2020

Bildung und Alltag 

Wie ist das all­täg­li­che Zusam­men­le­ben in Deutsch­land gere­gelt? Wel­che Rech­te und Pflich­ten habe ich als Arbeit­neh­me­rin bzw. Arbeits­neh­mer? Wo kann ich mich über Bil­dungs­mög­lich­kei­ten infor­mie­ren? Das waren nur eini­ge der Fra­gen, auf die wir am 19. Novem­ber 2020 in Bonn näher ein­gin­gen. Für die Teil­neh­men­den sei Pra­xis­re­le­vanz oder direk­te Anwend­bar­keit für ihr Leben wich­tig, so Vere­na Alten­hoff vom Bon­ner Ver­ein für Pfle­ge- und Gesund­heits­be­ru­fe e. V. In Zusam­men­ar­beit mit ihr… Wei­ter­le­sen

23. Okto­ber 2020

„Achtung, Dreharbeiten!“ 

„Ach­tung, Dreh­ar­bei­ten!“ hieß es an einem son­ni­gen Herbst­tag in der Haupt­stadt. Anlass waren die Auf­nah­men zu unse­rem Image­film. Zusam­men mit Beli­sa Zeval­los Guar­niz, Sozi­al­ar­bei­te­rin beim Jugend­mi­gra­ti­ons­dienst des Cari­tas­ver­bands für das Erz­bis­tum Ber­lin e. V., hat­ten wir jun­ge Geflüch­te­te, die in Straus­berg (Bran­den­burg) und Umge­bung leben, zu uns nach Ber­lin ein­ge­la­den. Unse­re Kol­le­gin Lisa Bei­sel sprach mit ihnen über die deut­sche Geschich­te von 1918 bis 1945 und ging mit… Wei­ter­le­sen

6. Okto­ber 2020

Rund um das Thema Bildung und Alltag 

Am 4. und 5. Okto­ber 2020 waren wir in Nord­rhein-West­fa­len unter­wegs. In der Städ­te­re­gi­on Aachen führ­ten wir in Zusam­men­ar­beit mit Ste­phan May­er und Mar­ko Robens vom Kom­mu­na­len Inte­gra­ti­ons­zen­trum (Städ­te­Re­gi­on Aachen) drei wei­te­re Work­shops durch: in Her­zo­gen­rath und Esch­wei­ler zum The­ma Bil­dung und in Mons­chau mit dem Schwer­punkt All­tag. Die bei­den ers­ten Work­shops fan­den in Koope­ra­ti­on mit den Ver­ei­nen vor Ort (Sozi­al­dienst katho­li­scher Frau­en e. V. Esch­wei­ler und Frauenkomm.Gleis1… Wei­ter­le­sen

24. Sep­tem­ber 2020

Demokratie, Diktatur und Grundgesetz 

Demo­kra­tie, Dik­ta­tur und Grund­ge­setz. Die­se Schwer­punk­te the­ma­ti­sier­ten unse­re bei­den Work­shops, die sich dies­mal an Berufs­schü­le­rin­nen und Berufs­schü­ler rich­te­ten. Die Ver­an­stal­tung fand am 23. Sep­tem­ber 2020 in Koope­ra­ti­on mit dem Ober­stu­fen­zen­trum 2 des Land­krei­ses Spree-Nei­ße in Cott­bus statt, gemein­sam orga­ni­siert mit Rai­sa Schrö­der. Die elf jun­gen Teil­neh­men­den, die mehr­heit­lich aus Syri­en kamen, erfuh­ren Genaue­res über die demo­kra­tisch-frei­heit­li­che Grund­ord­nung in Deutsch­land,… Wei­ter­le­sen

27. Juli 2020

Unser erster Workshop – vor Ort, nicht digital 

Gemein­sam mit Julia­na Mey­er (Pro­jekt­lei­te­rin „Mit­ge­dacht, mit­ge­macht – Demo­kra­tie stär­ken!“ Frau­en­zen­trum Cott­bus e. V.) ver­an­stal­te­ten wir am 25. Juli 2020 unse­ren ers­ten Work­shop im Frau­en­zen­trum Cott­bus e. V. Erfreu­li­cher­wei­se konn­te die Ver­an­stal­tung trotz Coro­na-Pan­de­mie vor Ort statt­fin­den – ganz im Zei­chen per­sön­li­cher Begeg­nung. Im zwei­stün­di­gen Work­shop mit dem Ver­tie­fungs­mo­dul „Poli­tik“ ging es nach Abspra­che mit unse­rem Koope­ra­ti­ons­part­ner um eine ver­tie­fen­de… Wei­ter­le­sen

8. Juni 2020

Jetzt auch digital! 

Dank der Unter­stüt­zung durch unse­re För­de­rin, der Beauf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung für Migra­ti­on, Flücht­lin­ge und Inte­gra­ti­on, kön­nen wir – bei Bedarf – unse­re Ver­an­stal­tun­gen auch als Online-Kur­se rea­li­sie­ren. Gern geben wir Ihnen dazu nähe­re Aus­kunft. Davon unbe­rührt bleibt unse­re Hoff­nung, dass wir unse­re Ver­an­stal­tun­gen – unter Ein­hal­tung der beson­de­ren Hygie­ne- und Schutz­maß­nah­men – in Prä­senz­form (wie ursprüng­lich) geplant durch­füh­ren… Wei­ter­le­sen

6. Mai 2020

Langsam zurück zur Normalität 

Die Deut­sche Gesell­schaft e. V. plant einen lang­sa­men, aber ver­ant­wor­tungs­vol­len Über­gang zur Büro­nor­ma­li­tät. Wäh­rend noch in die­ser Woche der Not­be­trieb mit einer klei­nen Beset­zung auf­recht­erhal­ten wird, ist das Büro ab 11. Mai wie­der mit min­des­tens der Hälf­te der Beleg­schaft besetzt. Es ist abzu­se­hen, dass, sofern die all­ge­mei­nen Locke­run­gen Bestand haben, zeit­nah mit einem vol­len Büro­be­trieb zu rech­nen ist. Wir sind zuver­sicht­lich, dass wir die vor uns lie­gen­den Auf­ga­ben, trotz… Wei­ter­le­sen

23. März 2020

Bleiben Sie gesund! 

Die Ent­wick­lun­gen rund um das Coro­na­vi­rus stel­len unse­ren Ver­ein vor bis­lang unge­ahn­te Her­aus­for­de­run­gen. Seit letz­ter Woche arbei­ten wir und unse­re Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen im Home­of­fice. So wird der Geschäfts­be­trieb gesi­chert und wir tref­fen Vor­be­rei­tun­gen für zukünf­ti­ge Akti­vi­tä­ten, natür­lich in der Hoff­nung, dass es irgend­wann wei­ter­geht. Wir sind wei­ter­hin per Post, E‑Mail und Tele­fon erreich­bar. Der­zeit wis­sen wir lei­der nicht, wel­che der Ver­an­stal­tun­gen wir in den nächs­ten… Wei­ter­le­sen

3. Febru­ar 2020

Erfahrungen und Erkenntnisse 

Die Deut­sche Gesell­schaft e. V. zur För­de­rung poli­ti­scher, kul­tu­rel­ler und sozia­ler Bezie­hun­gen in Euro­pa, ist seit 1990 in der poli­ti­schen Bil­dungs­ar­beit tätig und rea­li­siert zahl­rei­che Pro­jek­te. Unser Ver­ein enga­giert sich u. a. für die Inte­gra­ti­on von Geflüch­te­ten und setzt sich für ein respekt­vol­les und gleich­be­rech­tig­tes Zusam­men­le­ben in einem fried­li­chen Gemein­we­sen ein. Bei unse­rem aktu­el­len Inte­gra­ti­ons­pro­jekt „Mein, dein, unser Deutsch­land“ pro­fi­tie­ren wir von den… Wei­ter­le­sen

6. Janu­ar 2020

Projektstart 

2020 hat begon­nen und wir freu­en uns auf unser neu­es bun­des­wei­tes Inte­gra­ti­ons­pro­jekt „Mein, dein, unser Deutsch­land“! Wir bie­ten Geflüch­te­ten ab 14 Jah­re Infor­ma­tio­nen über die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und för­dern ihre gesell­schaft­li­che Teil­ha­be genera­ti­ons­über­grei­fend. Für die För­de­rung und Unter­stüt­zung dan­ken wir viel­mals der Beauf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung für Migra­ti­on, Flücht­lin­ge und… Wei­ter­le­sen

Unsere Partner

Wir arbei­ten mit Ver­ei­nen, Ver­bän­den, Bil­dungs- und Senio­ren­ein­rich­tun­gen, Migran­ten­selbst­or­ga­ni­sa­tio­nen, Flücht­lings­in­itia­ti­ven und ande­ren zivil­ge­sell­schaft­li­chen Orga­ni­sa­tio­nen zusam­men, die sich der Inte­gra­ti­on von Geflüch­te­ten widmen.