Was sind überhaupt Daten?

Was sind überhaupt Daten?

Am 8. Novem­ber waren wir zu Gast in Frie­sack. Die Grup­pe der  Teil­neh­men­den setz­te sich aus unter­schied­li­chen Natio­na­li­tä­ten zusam­men, wodurch ver­schie­de­ne Spra­chen ver­tre­ten waren. Ein Dol­met­scher über­set­ze die Work­shopinhal­te für einen Teil ins Ara­bi­sche. Die ande­ren Teil­neh­men­den unter­stüt­zen sich gegen­sei­tig mit­hil­fe ihrer Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nis­se bei Ver­ständ­nis­pro­ble­men. Auf die­se Wei­se konn­ten alle dem Semi­nar gut fol­gen und betei­lig­ten sich rege.

Zu Beginn des Semi­nars stell­te Chris­ti­na Hei­duck die Fra­ge „Was sind über­haupt Daten?“. Gemein­sam mit den Teil­neh­men­den sam­mel­te sie Bei­spie­le für Daten – dazu gehör­ten beson­ders Infor­ma­tio­nen, die Nut­ze­rin­nen und Nut­zer des Inter­nets dort täg­lich über sich preis­ge­ben wie der Nach­na­me, der Stand­ort oder die Reli­gi­on. Die­se Daten soll­ten die Teil­neh­men­den anschlie­ßend in die Kate­go­rien ‚pri­vat‘ und ‚öffent­lich‘ ein­tei­len. Dabei wur­de auch über die Gefah­ren gespro­chen, die dro­hen kön­nen, wenn zu vie­le pri­va­te Daten an die Öffent­lich­keit gelan­gen. Dabei kam zu Spra­che, wie die­se Daten durch die Nut­zung von Apps ins Inter­net gelan­gen. Unter Anlei­tung von unse­rer Refe­ren­tin über­prüf­ten alle Teil­neh­men­den anschlie­ßend an ihren eige­nen Han­dys ein­zel­ne Apps und deren Ein­stel­lun­gen zur Daten­si­cher­heit. Es wur­de dar­über auf­ge­klärt, dass vie­le Apps mehr Zugrif­fe haben als sie eigent­lich benö­ti­gen und dadurch vie­le per­sön­li­che Daten gesam­melt und gespei­chert wer­den. Die täg­li­che Screen­ti­me der Teil­neh­men­den war auch The­ma des Work­shops. In die­sem Rah­men wur­den Vor- und Nach­tei­le der Nut­zung von Social Media bespro­chen und dar­über dis­ku­tiert, war­um ein über­mä­ßi­ger Social Media Kon­sum schäd­lich sein könn­te. Außer­dem wur­de über Coo­kie-Ein­stel­lun­gen gespro­chen und erläu­tert, für was Coo­kies genutzt wer­den. Abschlie­ßend erklär­te Chris­ti­na Hei­duck, wie man ein gutes und siche­res Pass­wort erstel­len kann. Von den Teil­neh­men­den kamen wäh­rend des gesam­ten Work­shops vie­le eige­ne Ideen und Bei­spie­le und sie zeig­ten gro­ßes Inter­es­se an den Themen.